ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Buchtipp




Medien des Monats Juni 2012

ausgewählt von Gusti Linner

Buchtipp:
Fremde Schwestern

von Renate Ahrens
Verlag: Knaur TB; April 2011; 304 Seiten
  DVD-Tipp:
Der Gott des Gemetzels

Constantin Film; Mai 2012; Spieldauer: 77 Min.
  DVD-Tipp:
Mein Freund Knerten

Polyband/WVG; November 2011, Spieldauer: 75 Min.
         
Die Schwestern Franka und Lydia hatten in ihrer Kindheit ein inniges Verhältnis - bis es zum Bruch kam. Als die schwerkranke Lydia eines Tages mit ihrer kleinen Tochter Merle vor Frankas Tür steht, muss sich diese widerwillig um ihre Nichte kümmern. Durch das Kind sind die Schwestern gezwungen, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Ein sehr berührendes Buch, in dem Beziehungen und Familienbande sehr einfühlsam beschrieben werden.
  Auf einem Spielplatz kommt es zu einer Prügelei, bei dem einen der Jungen zwei Zähne ausgeschlagen werden. Die Eltern der Raufbolde treffen sich zu einem Gespräch, um den Vorfall zu klären. Was als friedlicher Austausch unter zivilisierten Menschen beginnt, gerät schnell außer Kontrolle und entwickelt sich zu einem handfesten Streit, bei dem Grenzen überschritten werden und Abgründe und Vorurteile sichtbar werden ...

Tolle schauspielerische Besetzung: Jodie Foster und John C. Reilly als Penelope und Michael, die Eltern des Opfers, Kate Winslet und Christoph Waltz als Nancy und Alan, die Eltern des Täters.
  Lillebror zieht mit seinen Eltern und dem großen Bruder Phillip aufs Land. In der Nachbarschaft gibt es keine Kinder mit denen er spielen kann. Als ein sprechender Zweig aus einem Baum fällt, hat Lillebror einen neuen Spielkameraden gefunden. Er nennt ihn Knerten.
Die Erwachsenen können den neuen Freund aber nicht sehen und so ist Knerten vielerlei Gefahren ausgestzt.

Der Film zeigt, dass Kinder nicht viel brauchen, um glücklich zu sein, vor allem nicht so viel Spielzeug. Die Natur ist der schönste Spielplatz.

 

... und noch mehr Buchtipps

Zurück zur vorherigen Seite



Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 25.6.2012  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at