ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Buchtipp




Medien des Monats Oktober

ausgewählt von Maria Fellinger

Mordsonate
von O. P. Zier
Residenz Verlag; 2010
  Die Schachspielerin
Concorde Home Entertainment; 2010
  Willkommen in der Bücherei
Eine Büchereibesichtigung für Kinder von Christa Holtei
Thienemann Verlag Gmbh; 2010
   
Vor drei Jahren hat der im Salzburger Pongau lebende O. P. Zier mit seinem Krimi "Tote Saison" aufhorchen lassen. Parteipolitische Verfilzung, ländlicher Größenwahn und die Ohnmacht derer, die nicht dazu gehören, sind darin mit größter sprachlicher Meisterschaft zu einer Satire verwoben, die dem Leser alle paar Seiten ein "Ja-genauso-ist-es" entlockt.
Sein neuer Roman "Mordsonate" ist wieder ein Krimi. Er spielt in der Stadt Salzburg und handelt von Mozart, von heutigen musikalischen Wunderkindern, von überehrgeizigen Eltern und – wie könnte es anders sein – von der lokalen Politik, einem Haufen unqualifizierten Opportunisten, ihren Intrigen und korrupten Machtspielen. Und darin eine Ermittlertruppe um einen Chefinspektor, der auch durch Parteibuchwirtschaft dorthin gekommen ist, aber nur zufällig, denn er ist selbstredend der Gute. Ein zehnjähriges Mädchen, Siegerin in der Qualifikation für einen internationalen Klavierwettbewerb verschwindet spurlos. In Verdacht gerät der Vater ihrer besten Freundin, Manager im landeseigenen Energiekonzern und dort als Bauernopfer zum Abschuss freigegeben.
Aber damit es bis zum Ende spannend bleibt, kommt alles ganz anders.
  Der Debütfilm der deutschen Regisseurin Caroline Bottaro aus dem Jahr 2009 basiert basiert auf dem gleichnamigen Roman von Bertina Henrichs und schildert die Emanzipation einer einfachen Frau, die endlich ein Stück Selbstständigkeit erlangt.
Eine melodramatische Geschichte von einer korsischen Putzfrau, die das Schachspiel entdeckt und so zu Selbstbewußtsein und sozialem Aufstieg gelangt, ist filmisch berührend und weitgehend klischeefrei umgesetzt. Ein Film, der mehr bietet, als das Drehbuch vermuten ließe.
  Pauline und Jonas gehen mit ihrer Schwester Clara in die Bücherei. Da gibt es heute eine eine Lesung ihres Lieblingsautors. Die Kinder sind schon ganz aufgeregt. Doch bevor das große Ereignis los geht, können die drei noch auf Entdeckungstour durch die Bücherei gehen.
Ein Sachbilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, das auf spielerische Weise zeigt, was es in einer Bibliothek alles gibt und wie man dort findet, was man sucht. Denn auch die Benutzung einer Bücherei will gelernt sein. Und wer früh genug anfängt, findet sich später auch in der Unibibliothek leichter zurecht. Ein Bilderbuch mit kindgerecht aufbereiteter Sachinformation und mit Kinderbuchfiguren-Rätsel auf jeder Doppelseite.

 

... und noch mehr Buchtipps

Zurück zur vorherigen Seite



Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email  |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 30.12.2011  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at