ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Buchtipp




Buchtipp April 2004

von Maria Lanznaster

Doris Dörrie: Was machen wir jetzt?

Hörbuch

Fred Kaufmann hat nicht das erreicht wovon er in seiner Jugend träumte. Als Filmemacher wollte er sich kreativ verwirklichen. Zwar hat er gemeinsam mit seiner praktischen Ehefrau durch eine "gehobenen" Fast Food Kette eine solide finanzielle Basis für seine Familie geschaffen. Nun könnte er sich zurücklehnen und die Füße hochlegen - nagte nicht die Unzufriedenheit an ihm. Seine Ehe ist nur mehr Routine. Seine Frau entflieht der partnerschaftlichen Entfremdung in gewöhnungsbedürftige buddhistische Rituale.
Zu allem Überfluss verliebt sich Tochter Franka auch noch in einen tibetanischen Lama. Seit langer Zeit sind sich die Eltern mal wieder einig - Fred wird seine Tochter in das Meditationscamp nach Südfrankreich begleiten. Der Alltag mit Stechmücken und Reissuppe sollen die 16jährige Franka von ihren Träumen heilen.
Doch es kommt anders. Auf dieser Reise passieren alle möglichen und unmöglichen Dinge.
In der Abgeschiedenheit des Camps überdenkt Fred sein Leben, entwickelt Vertrauen zu den Fähigkeiten seines Kindes und findet letztendlich auch zu sich selbst.

Auch wenn die Zahl der Cds - es sind 7 - einen zunächst abschreckt, es lohnt sich, sich darauf einzulassen.
Routiniert lesen in diesem Mitschnitt einer Live-Marathonlesung die Autorin Doris Dörrie und ihre "Männer" die Schauspieler Uwe Ochsenknecht, Michael von Au, Pierre Sansoussi-Bliss und Gustav-Peter Wöhler diese lockere, über weite Strecken witzige und unterhaltsame Geschichte.
Doris Dörrie beschreibt ironisch die Welt und die Charaktere dieser Geschichte. Auch einige Seitenhiebe auf die Esoterik-Szene dürfen nicht fehlen.

Auf die Frage "Was machen wir jetzt?" kann ich nur antworten: "Zurücklehnen, zuhören und genießen!"



... und noch mehr Buchtipps

Zurück zur vorherigen Seite




Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email  |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 30.12.2011  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at