ich leih dir was - Logo der ÖB Goldwörth

Veranstaltungen 2018





Veranstaltungsvorschau

Faire und nachhaltige Kleidung

Was kann ich als Konsument/in verändern?

Do. 11.04.2019
20:00 - 21:30
Pfarrzentrum Goldwörth

Ein Workshop zum Medienschwerpunkt Nachhaltigkeit mit Elisabeth Feichtner.
Um Anmeldung in der Bibliothek oder per Mail wird gebeten.

Unkostenbeitrag 3 €


aktualisiert: 25.2.2019

 


 

Workshop - Wachstücher selber machen

Wachstücher sind zum Einpacken von Lebensmitteln als Alternative zu Plastikfolie vielseitig einsetzbar.

Do. 25.4.2019 - 19 Uhr
Begrenzte Teilnehmeranzahl. Anmeldung bis 21.4.19 erbeten!

Bitte gewaschene Stoffreste, am besten aus Baumwolle oder Leinen mitbringen. Sonstiges Material wird zur Verfügung gestellt.
Unkostenbeitrag nach Verbrauch.


aktualisiert: 5.2.2019

 


 

Biofaires Frühstück

7.5.19 - 8:30 Uhr Pfarrzentrum Goldwörth

Die Art und Weise wie Lebensmittel hergestellt werden hat Auswirkungen auf Mensch und Natur.
Bei einem gemeinsamen Frühstück werden globale Zusammenhänge "auf den Tisch gelegt" und die Vorteile nachhaltig produzierter Lebensmittel thematisiert.
Referentin Margit Leitner - Welthaus.

Anmeldung bis 5.5.19 erbeten!
Unkostenbeitrag 9,00 €


aktualisiert: 12.3.2019

 


 

Das Leben ist keine Generalprobe

Filmabend zum Medienschwerpunkt Nachhaltigkeit
16.05.2019 - 20 Uhr
Pfarrzentrum Goldwörth

Eine Dokumentation über den österreichischen Unternehmer Heini Staudinger.
Staudinger finanzierte, als ihm die Bank keinen Kredit geben wollte, mit Hilfe von Freunden und Kunden den Aufbau der "Waldviertler"- Schuhfabrik. Das brachte ihm 2012 Probleme mit der Finanzmarktaufsicht (FMA) ein ...

Regie: Nicole Scherg
Hauptdarsteller: Heini Staudinger, Sylvia Kislinger

Eintritt 3,00 €


aktualisiert: 4.4.2019

 


 

Veranstaltungsrückblick



 

The Green Lie - Die grüne Lüge

Am 21.3.2019 gab es im Pfarrsaal einen Filmabend zum Medienschwerpunkt Nachhaltigkeit.
Wirklich alles öko? Sind Elektroautos Umweltschonend? Gibt es nachhaltiges Palmöl?
Der Dokumentarfilmer Werner Boote und die Umweltexpertin Kathrin Hartmann begeben sich in "The Green Lie - Die grüne Lüge" auf eine Reise und beschäftigten sich kritisch mit nachhaltig, biologisch und grün beworbenen Produkten.
Ein sehenswerter Film, der sehr nachdenklich macht.


aktualisiert: 2.4.2019

 


 

 

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Email  |  Archiv  |  Nach oben
zuletzt aktualisiert: 4.4.2019  |  URL dieser Frameseite: http://www.goldwoerth.bvoe.at